News Artikel

JUGENDARBEIT MIT 2G WEITERHIN MÖGLICH

Jugendarbeit bleibt mit 2G weiterhin bei einer Inzidenz unter 1.000 möglich.

Das bedeutet leider einen Ausschluss von ungeimpften 12-17 Jährigen. Ausnahmen gibt es nur für bestimmte Eigenaktivitäten bis Ende Dezember.

Bei einer Inzidenz von über 1.000 gilt ein kompletter Lockdown für die Jugendarbeit.

Weitere Details zu den Änderungen durch die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gibt es auf der Seite des Bayerischen Jugendrings:

https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html